top of page

FLYING8
Weben wie nie zuvor!

FLYING8 ist Webstuhl und Webvorgang - Methode und Technologie. FLYING8 kommt von "flying shuttle" (Schnellschuss) und der Anzahl der Schäfte: 8. 

FLYING8 wurde von Andreas Möller entwickelt, um jedem den Zugang zu einem preiswerten, leisen, körperfreundlichen und technisch unübertroffenen Webstuhl zu ermöglichen.
Der Clou: Man kann ihn selber bauen!

Der Flying8 in Aktion:              Zum Selberbauen:





 

FLYING8
Weaving Academy

Flying8 Kurse sind das Schönste, was es gibt, denn für einen Anfänger erschließt sich der Webvorgang logisch und klar. Ein Profi hingegen erlebt gleich ein ganzes Feuerwerk an Überraschungen und unglaublichen Neuerungen.

Sie finden FLYING8 Weaving Academy Bücher als pdf in unserem Online Shop und einige Videos auf YouTube.

_DSC0889 (1).jpg
burkinafaso.png

Burkina Faso, 2014

Hier haben wir im Auftrag der Vereinten Nationen mit 20 Frauen an 5 Tagen 10 große Flying8 Websühle gebaut.

Einige Männer haben etwas geholfen.

Die Arbeit ging vor allem so schnell voran, weil ich immer gewartet habe, bis die Gruppe mal Pause macht. Und das war fast nie.

Später habe ich herausgefunden, dass die Gruppe darauf gewartet hat, dass ich endlich mal Pause mache…

Bei 45°-49°C Grad in der Halle, haben wir alle ordentlich geschwitzt und waren glücklich, es geschafft zu haben.

Welt Studio, Berlin

2019 erhält die Weberei Hamburg den Auftrag einen riesigen Webstuhl in Flying8 Bauweise für das Weltstudio im Humboldt Forum zu bauen. Er ist Teil eines Besucher-Aktiv-Raums. Jeder kann an dem „Großen Humboldt“-Webstuhl, der 9m lang, 3m hoch und 3m breit ist und insgesamt 4 Arbeitsplätze hat, verschiedene Fragen durch das Einweben von entsprechenden Farben oder Materialien beantworten.

Das Besondere an dem großen Webstuhl ist, dass sich der Stoff nicht unten aufwickelt, sondern lang nach hinten heraus gezogen wird.

IMG_9083.JPG
DSC_0462.jpg

FLYING8
weben welt weiter

Andreas Möller unterrichtet das FLYING8 Weben seit Jahren auf der ga. Von Finnland bis Botswana, von Peru bis Ostindien, in den Alpen, in den Anden und im Himalaya baut Andreas Möller mit Webern vor Ort FLYING8 Webstühle und unterrichtet den Umgang damit.
Nächster Stop: Senegal.

Buchen Sie Andreas Möller für Ihr Webprojekt oder ihre Webgruppe, damit auch Sie weiter kommen.

Kontakt:

 

FLYING8 überall

Messen - national und international
online Kurse - in Arbeit
online shop - immer geöffnet
online Beratung - bitte melden Sie sich
Webseite - Informationen und shop
Newsletter - unbedingt abonnieren

Fortbildung - für Lehrer, Weber und alle
Bücher - pdfs, auf deutsch und englisch
Baupläne - 
pdfs, auf deutsch und englisch
Tutorials - YouTube Kanal
International - Einsätze in vielen Ländern

IMG_4101.jpeg

Videos

#7, Flying8 Weight-Brakes
03:48